wortsafari Blog

liebster_award 0

11 Fragen, 11 Antworten: Der Liebster Award

Vor ein paar Tagen bin ich von Alex von Eventful Day für den Liebster Award nominiert worden. YEAH! Der Liebster Award ist ein Blogstöckchen, das weitergegeben wird, damit Blogger und ihre Leser neue Blogs kennenlernen und Jungblogger unterstützt werden. Danke Alex, I’m flattered! Wie funktioniert der Liebster Award? Der Nominierte (in diesem...

Reisevorbereitung 0

Die Vorfreude kann nie früh genug beginnen: Israel & Jordanien

Wer hat Tipps für unvergessliche Übernachtungen in Israel und Jordanien? Wer kennt die besten Orte zum Relaxen? Welches Essen muss ich unbedingt probieren und wo sind dafür die besten Restaurants? Welche Kulturstätten sind Must-Sees und welche Geheimtipps gibt es? Wo kann man feiern und Menschen kennenlernen? Welche Souvenirs müssen in meinem Koffer landen und die Gepäckwaage bis zum Anschlag hochtreiben?

Surfen in Essaouira, Marokko 0

Queen of the Waves: Surfen in Essaouira

Ich bin in Essaouira, einer kleinen Stadt an der Atlantikküste, die ein bekannter Surfspot für Windsurfer und Wellenreiter ist. Mein Surflehrer ist wie aus dem Bilderbuch für marokkanische Surflehrer gemalt.

nagasaki_titel 0

Japan-Rundreise Teil 5 – Heimatgefühle in Nagasaki

Um es vorwegzunehmen: Nagasaki war der erste Ort in Japan, der uns enttäuscht hat und bei dem wir „Probleme“ hatten, die zwei Tage so zu füllen, dass wir etwas schönes mitnehmen. Aber kurz vor der Abreise, packte uns die Stadt doch noch…

hiroshima_miyajima 2

Japan-Rundreise Teil 4 – Geschichtsstunde in Hiroshima

Hiroshima & Miyajima: Urlaub in relaxtem Hippie-Flair, mit tragischen Geschichten im Schatten der Atombombe und einer Insel, die zu den Top 3 Landschaften Japans zählt – ein Aufenthalt in Hiroshima hat viel zu bieten.

Kyoto 0

Japan-Rundreise Teil 3 – Geisha-Spotting in Kyoto

Von Tokyo ging es am 3. Oktober mit dem Shinkansen in 2,5 Stunden weiter nach Kyoto, wo wir uns ein Doppelzimmer im Peace House Sakura nahmen. Es hatte uns auf Fotos mit seinem japanischen Stil gefallen, außerdem war es als Hostel relativ günstig und trotzdem gut zwischen Gion und dem berühmten Tempel Kiyomizu-dera gelegen.

%d Bloggern gefällt das: