Kategorie: Fernweh

0

Der Ätna & Taormina: Wandern auf dem Vulkan

Während der Rest der Insel das gemächliche Leben in der südeuropäischen Hitze genießt, scheinen die Menschen im schmalen Küstenstreifen zwischen Ätna und Meer vor Energie zu vibrieren. Wir saßen in Acireale auf einer Piazza, mal wieder bei Aperol Spritz und einem Berg an Leckereien und beobachteten das allabendliche Treiben, das hier viel sprühender und hektischer erschien als noch in Modica oder Ragusa. Am nächsten Morgen konnten wir auch erahnen, warum: Der Ätna hatte wenige Minuten zuvor beschlossen, ein grandioses Spektakel zu bieten. Mein erster Vulkanausbruch – und das mit Logenplätzen auf der Dachterrasse!

0

Ein Trip wie ein Film: Meine Sizilien-Rundreise

Wir brausten im Cabrio durch die spätsommerliche Hitze Siziliens und freuten uns auf zwei Wochen Sonne, Hitze, Strände, antike Ruinen und den Ätna. Tipps und Geschichten rund um meine Rundreise durch Sizilien, die uns nach Modica, Siracuse, Noto, Ragusa, Acireale, zum Vulkan Ätna, nach Cefalù und in den Nationalpark La Madonie mit dem hübschen Örtchen Castelbuono führte.

0

Die Vorfreude kann nie früh genug beginnen: Israel & Jordanien

Wer hat Tipps für unvergessliche Übernachtungen in Israel und Jordanien? Wer kennt die besten Orte zum Relaxen? Welches Essen muss ich unbedingt probieren und wo sind dafür die besten Restaurants? Welche Kulturstätten sind Must-Sees und welche Geheimtipps gibt es? Wo kann man feiern und Menschen kennenlernen? Welche Souvenirs müssen in meinem Koffer landen und die Gepäckwaage bis zum Anschlag hochtreiben?

0

Queen of the Waves: Surfen in Essaouira

Ich bin in Essaouira, einer kleinen Stadt an der Atlantikküste, die ein bekannter Surfspot für Windsurfer und Wellenreiter ist. Mein Surflehrer ist wie aus dem Bilderbuch für marokkanische Surflehrer gemalt.

0

Japan-Rundreise Teil 1 – Eintauchen in Tokios Vielseitigkeit

Als mein Freund und ich Asien ganz oben auf die Reise-Wunschliste 2012 setzten, war uns relativ schnell klar: Es wird eine Japan-Rundreise. Bei uns beiden spukte dieses Land schon lange im Kopf herum. Außerdem rieten uns einige Freunde davon ab, als erstes Asien-Ziel gleich Indien anzusteuern, da dort ein großer Kulturschock droht. Der große Tsunami im März 2011 hatte verhindert, dass wir schon in dem Jahr die Japan-Reise antreten (wir hatten noch nicht gebucht, aber es stand schon auf der Liste), also warteten wir mit den Planungen, bis die Warnungen zu Gesundheitsrisiken wieder aufgehoben wurden.